Willkommen bei Hand in Hand

Die Hand in Hand Initiative zur Förderung des Kinder- und Jugendhospiz des Hospiz Stuttgart wurde im Jahre 2012 gegründet. Gründungsmitglieder waren damals abgesehen von dem Vorstand Patrick Prokop, Friederike Schlecht, Sebastian Schulz und Ioannis Vozicis. Durch Ihre Unterschrift und Unterstützung war die Basis für den Verein geschaffen. Hand in Hand ist seit April 2014 ein eingetragener Verein und sieht sich als Engagement verschiedener Menschen, die durch die Durchführung verschiedener Projekte direkt zum Fortbestand, zur Weiterentwicklung und zur Arbeit des Kinder- und Jugendhospiz des Hospiz Stuttgart beiträgt. Die Förderung erstreckt sich über verschiedene Bereiche, darunter vorallem Projekte zur direkten und indirekten finanziellen Unterstützung des Hospiz Stuttgart.

Die Hauptaufgabe der Hand in Hand Initiative sehen wir selbst allerdings vor allem darin, die Gesellschaft auf die Thematik und die Arbeit eines Kinder- und Jugendhospiz des Hospiz Stuttgart aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren. Unterstützung kann nur in angemessenem Umfang geleistet werden, wenn die Thematik Tod in unserer Gesellschaft nicht weiter als Tabuthema gehandhabt wird. Um die Transparenz für Unterstützer und Interessierte jederzeit gewährleisten zu können, ist der Spendenempfänger stets das Kinder- und Jugendhospiz des Hospiz Stuttgart selbst. Konkrete Projekte, die von Hand in Hand geplant oder unterstützt werden, sind jederzeit auf www.handinhand-stuttgart.de einzusehen.